Navigation überspringen Bis Navigation springen
17.05.2017 Mittwoch 20:00 Uhr
Karten bestellen
C. Prégardien, J. Prégardien, M. Gees: Beethoven, Brahms, Mozart, Schubert, Silcher
Kölner Philharmonie

Christoph Prégardien Tenor
Julian Prégardien Tenor
Michael Gees Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart
Sehnsucht nach dem Frühlinge KV 596 (1791)
Lied für Singstimme und Klavier. Text von Christian Adolf Overbeck

Wolfgang Amadeus Mozart
Abendempfindung an Laura KV 523 (1787)
für Singstimme und Klavier. Textdichter unbekannt

Wolfgang Amadeus Mozart
"Komm, liebe Zither, komm" KV 351 (367b) (1780–81)
für Singstimme und Mandoline. Textdichter unbekannt

Wolfgang Amadeus Mozart
An Chloe KV 524 (1787)
für Singstimme und Klavier. Text von Johann Georg Jacobi

Ludwig van Beethoven
Ariette Der Kuß "Ich war bei Chloen ganz allein" op. 128 (1798)
für Singstimme und Klavier. Text von Christian Felix Weisse

Ludwig van Beethoven
Neue Liebe, neues Leben op. 75,2. Text von Johann Wolfgang von Goethe
aus: Sechs Lieder op. 75 (1809)

Friedrich Silcher
"Ännchen von Tharau"
Lied. Text von Simon Dach

Friedrich Silcher
Frisch gesungen op. 34,1. Text von Adalbert von Chamisso
aus: Zwölf leichte vierstimmige Lieder op. 34 (1839)

Franz Schubert
Zum Rundetanz D 983b (1822?)
für zwei Tenöre und zwei Bässe. Text von Johann Gaudenz Freiherr von Salis-Seewis

Franz Schubert
Die Nacht ("Wie schön bist du") D 983C (1822?)
Quartett für zwei Tenöre und zwei Bässe. Text von Adolf Krummacher

Franz Schubert
Im Walde D 708 (1820)
für Singstimme und Klavier. Text von Friedrich von Schlegel

Franz Schubert
Des Fischers Liebesglück op. 27,3 D 933 (1827)
für Singstimme und Klavier. Text von Karl Gottfried von Leitner

Franz Schubert
Auf dem Wasser zu singen op. 72 D 774 (1823)
für Singstimme und Klavier. Text von Friedrich Leopold Graf zu Stolberg-Stolberg

Franz Schubert
Meeres Stille op. 3,2 D 216 (1815)
für Singstimme und Klavier. Text von Johann Wolfgang von Goethe

Franz Schubert
Der Zwerg op. 22,1 D 771 (1822?, 1823)
für Singstimme und Klavier. Text von Matthäus Kasimir von Collin

Pause

Johannes Brahms
"Die Sonne schein nicht mehr" WoO 33,5
aus: 42 Deutsche Volkslieder WoO 33 (1894)

Johannes Brahms
"In stiller Nacht" WoO 33,42
aus: 42 Deutsche Volkslieder WoO 33 (1894)

Johannes Brahms
"Erlaube mir, feins Mädchen" WoO 33,2
aus: 42 Deutsche Volkslieder WoO 33 (1894)

Johannes Brahms
"Da unten im Tale" WoO 33,6
aus: 42 Deutsche Volkslieder WoO 33 (1894)

die Lieder von Johannes Brahms werden gesungen in einer Bearbeitung für zwei Gesangsstimmen von Hermann Zilcher

Johannes Brahms
"Es steht ein Lind" WoO 33,41
aus: 42 Deutsche Volkslieder WoO 33 (1894)

Johannes Brahms
"Es ging ein Maidlein zarte" WoO 33,21
aus: 42 Deutsche Volkslieder WoO 33 (1894)

Friedrich Silcher
"O, wie herbe ist das Scheiden"
für gemischten Chor

Friedrich Silcher
"Loreley"
Lied. Text von Heinrich Heine

Franz Schubert
Erlkönig op. 1 D 328 (1815?)
für Singstimme und Klavier. Text von Johann Wolfgang von Goethe

Franz Schubert
Wandrers Nachtlied ("Über allen Gipfeln ist Ruh") op. 96,3 D 768 (1824)
für Singstimme und Klavier. Text von Johann Wolfgang von Goethe

Franz Schubert
Nähe des Geliebten op. 5,2 D 162 (1815)
für Singstimme und Klavier. Text von Johann Wolfgang von Goethe

Franz Schubert
Im Frühling op. 101,1 D 882 (1826)
für Singstimme und Klavier. Text von Ernst Schulze

Franz Schubert
Widerspruch op. 105,1 D 865 (vor August 1828)
Fassung für zwei Tenöre, zwei Bässe und Klavier. Text von Johann Gabriel Seidel

Franz Schubert
Licht und Liebe D 352 (1816)
für zwei Singstimmen und Klavier. Text von Matthäus von Collin

Franz Schubert
Nacht und Träume op. 43,2 D 827 (1823)
für Singstimme und Klavier. Text von Matthäus von Collin

Pause gegen 20:50 | Ende gegen 22:00


Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

28.05.2017 Sonntag 18:00 Uhr
A. Richter, S. Harmsen, J. Prégardien, T. Nazmi, S. Wienand, Collegium Vocale Gent, Freiburger Barockorchester, J. Rhorer: Mozart, Parra, Rameau
Nach oben
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Nach oben